Das Gläubigerinformationssystem „GIS“

Das Gläubigerinformationssystem „GIS“ wurde zur Unterstützung der Insolvenz-Gläubiger im laufenden Insolvenzverfahren entwickelt. Mit dem Online-Zugang können Gläubiger direkt aktuelle Informationen zu den einzelnen Verfahren und Insolvenz-Bekanntmachungen abrufen. Um allen Beteiligten in einem drohenden oder laufenden Insolvenzverfahren die bestmögliche Information und Transparenz zu ermöglichen, finden Interessierte auf unserer Seite einen direkten Zugang zum „GIS“.

Öffentliche Informationen im Gläubigerinformationssystem

Im öffentlichen Bereich des „GIS“ wird über den Fortgang des Insolvenzverfahrens berichtet und es werden die Insolvenz-Bekanntmachungen publiziert, die für die allgemeine Öffentlichkeit bestimmt sind. Sie erhalten Informationen über den Schuldner, das zuständige Gericht und das gerichtliche Aktenzeichen. Außerdem sehen Sie, ob eine Regelinsolvenz oder eine Privatinsolvenz vorliegt, erfahren den Namen des zuständigen Insolvenzverwalters und den Status des Verfahrens.

Vertrauliche Informationen zum Insolvenzverfahren und zur Gläubigerbefriedigung

Der geschützte Bereich des „GIS“ ist den Gläubigern vorbehalten. Hier finden Sie die „Verwalterinformationen“ für spezielle Insolvenz-Bekanntmachungen sowie den Überblick über „Meine Forderungen“. Die Informationen zu den einzelnen Verfahren, die von JOHLKE NIETHAMMER & PARTNER betreut werden, sind unter der jeweiligen Verfahrensnummer erfasst. Selbstverständlich ist der Datenbestand besonders gesichert und ein Zugriff auf vertrauliche Informationen nur für einen autorisierten Personenkreis wie etwa betroffene Gläubiger möglich. Das Gläubigerinformationssystem ist mit einer PIN-Nummer geschützt. Wenn Sie zum berechtigten Gläubigerkreis gehören, wird Ihnen Ihr Insolvenzverwalter diese Nummer schriftlich mitteilen. Klicken Sie bitte den Link an und geben das betreffende Insolvenzverfahren ein. Dort finden Sie dann alle Informationen zum laufenden Insolvenzverfahren.