Sanierungsberatung

Die Sanierungsberatung ist heute ein zentraler Bestandteil des Insolvenzverfahrens. JOHLKE NIETHAMMER & PARTNER berät Unternehmen in der Krise: von der Sanierungs- und Insolvenzreifeprüfung über die Erstellung von Sanierungskonzepten, wie etwa eines Insolvenzplans, bis hin zur Verhandlung und Umsetzung des Konzepts mit den Beteiligten. Die Sanierungsberatung ist eine der Optionen in einem Insolvenzverfahren und legt oftmals den Grundstein für die Weiterführung des Unternehmens.

Ebenso beraten wir Gläubiger bei der Prüfung und Verhandlung von Sanierungskonzepten. Unsere Insolvenzanwälte prüfen, ob die Insolvenz-Sanierung Aussicht auf Erfolg hat und die Interessen des Gläubigers angemessen berücksichtigt. Im Rahmen von Eigenverwaltungsverfahren begleiten wir die Geschäftsleitung bei der Erfüllung der ihr nach dem Gesetz zukommenden Aufgaben. Als Fachberater für Sanierung und Insolvenzberatung unterstützen wir die Verantwortlichen im Unternehmen im Insolvenzverfahren und bei der Fortführung des Unternehmens.

Sanierung und Restrukturierung im Insolvenzplanverfahren

Der Insolvenzplan ist ein Herzstück der Insolvenzrechtsreform. Er erlaubt eine zügige und von den Vorschriften eines Regelinsolvenzverfahrens abweichende Bewältigung einer Insolvenz unter Erhaltung des Rechtsträgers, beispielsweise der GmbH; die vielfältigen Kunden- und Lieferantenbeziehungen bleiben so geschützt. Voraussetzung für die Annahme des Insolvenzplans ist die Zustimmung der Gläubiger. Sobald der Beschluss über die Annahme des Insolvenzplans vorliegt, kann auch die Sanierung und Restrukturierung zügig aufgenommen werden.

Durch das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) hat der Gesetzgeber eine Unternehmenssanierung mithilfe des Insolvenzplans spürbar erleichtert. Parallel dazu ist durch den erleichterten Zugang zur Eigenverwaltung die Möglichkeit geschaffen worden, dass die Geschäftsleitung „an Bord“ bleibt (§§ 270a, 270b InsO). In dieser Situation gewinnt die Sanierungsberatung durch erfahrene Fachberater an Gewicht.

Für betroffene Unternehmen prüfen wir die Möglichkeiten der Durchführung eines Insolvenzplanverfahrens, erstellen den Insolvenzplan und stimmen ihn mit den jeweiligen Gläubigergruppen ab.

Sanierungsberatung: Unternehmensverkauf

Im Einzelfall kann auch der Unternehmensverkauf in der Krise oder Insolvenz eine Möglichkeit der Insolvenzsanierung darstellen, etwa um neues Kapital oder neue Märkte zu erschließen, aber auchzur Entschuldung.

Während unserer Verwaltertätigkeit und der Tätigkeit als Fachberater für Sanierung und Insolvenzberatung haben wir bereits eine dreistellige Zahl von Unternehmensverkäufen aus der Insolvenz vorgenommen und begleitet: Unsere Fachberater für die Sanierung verfügen über ausgezeichnete Expertise und Kontakte. Ebenso beraten und begleiten wir Käufer beim Erwerb von Unternehmen aus Krise und Insolvenz.